LG überreicht Gedächtnislauf - Scheck an die Kolpingstiftung

Ende Juni trafen sich Vertreter der Kolpingstiftung mit dem LG - Vorsitzenden Christoph Hoffmann, um offiziell für die Presse die Scheckübergabe anlässlich des 23. Gedächtnislaufes vorzunehmen.

In der Kolpingschule am Heuchelhof konnte der LG - Chef gleich sehen, wo unter anderem die Spendengelder der Läufer hinfließen. Schüler mit ihrem Musikpädagogen gaben im Musikraum an Gitarre und Schlagzeug "Knocking on heavens door" zum Besten ! Weitere Einsatzmöglichkeiten liegen in der Unterstützung sozial schwacher Familien für Schullandheim-Aufenthalte oder Projekte im hauswirtschaftlichen Bereich.

Nach Abzug aller Unkosten blieb für die Kolpingstiftung die stolze Summe von 3.500 Euro auf der Habenseite. Die Leiter der Einrichtung bedankten sich für das große Engagement der LG und hoffen auf eine weitere Veranstaltung im Jahre 2018. Sollten die Verhandlungen mit der DJK und den Johannitern erfolgreich sein, wird die LG den Lauf im nächsten März zum letzten Mal und dann gleich gemeinsam mit dem neuen Veranstalter organisieren.